Kirchliche Trägerschaft

Unser Träger ist der Ev.-luth. Kirchenkreisverband Ostfriesland Nord. Zu unserem Verband gehören insgesamt 24 Ev.-luth. Kindertagesstätten mit 1532 Plätzen. 105 Plätze davon gibt es in unserem Haus. Die Arbeit in unserer Einrichtung ist im Auftrag der Kirche begründet. Sie ergänzt und unterstützt das Elternhaus in der Verantwortung für die Erziehung der Kinder. Christliche Erziehung bedeutet in unserem Haus, dass die Kinder bereits im frühen Alter die Botschaft von Jesus Christus kennen lernen und christlich geprägte Gemeinschaft erleben. Vielen Eltern fällt eine bewusst christliche Erziehung schwer. Darum bieten wir Eltern und Kindern dafür Hilfe an. Zugleich unterstützen wir Eltern mit dem Angebot zur Beratung. Unsere Kindergarten- und Kinderkrippenarbeit nimmt teil am diakonischen Auftrag der Kirche. Wir übernehmen soziale und erzieherische Aufgaben. Unsere Einrichtung ist offen für alle Kinder, auch Kinder aus Elternhäusern anderer Konfessionen, anderer Religionen oder ohne kirchliche Bindung.

 

Unsere Einrichtung ist Teil der Kirchengemeinde Marienhafe. Das wird z.B. auch in gemeinsamen Gottesdiensten, Festen und Aktionen sichtbar. Wir nehmen an der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern teil. Wir helfen mit, den gesetzlichen Anspruch auf familienergänzende Erziehung sicherzustellen. Die Lernfelder, die im niedersächsischen Bildungs- und Orientierungsplan beschrieben sind und auf die auch in dieser Homepage eingegangen wird, bilden den Rahmen für die kindliche Bildung und Entwicklung. In unserer Kindertagesstätte hat die religiöse Entwicklung der Kinder einen besonderen Stellenwert. Kinder und Erwachsene erfahren im alltäglichen Zusammenleben und im Umgang mit Konfliktfällen Gemeinschaft, Versöhnung, Aufbau von Vertrauen und Geborgenheit. Sie können so zu verantwortlichem Verhalten befähigt werden.

 

Damit die Kinder in ersten Ansätzen die biblische Botschaft kennen lernen, werden in unserer Einrichtung Geschichten aus der Bibel kindgemäß erzählt und gestaltet z.B. mit Geschichten aus dem Säckchen, mit dem Kamishibai oder mit der „ Kett-Methode“. Wir gestalten eigene bibl. Bilderbücher oder formen, basteln z.B. biblische Figuren aus unterschiedlichem Material. Wir führen jedes Jahr mit den Kindern die Martin Luther Geschichte, die Krippengeschichte oder hin und wieder auch kleine biblische Minimusicals in unserer Kirche im Rahmen eines Gottesdienstes auf. Es werden christliche Lieder gesungen, und die Kinder werden mit dem Beten vertraut gemacht.

Christliche Erziehung soll auch dazu beitragen, mit den Kindern das Thema „ Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung zu bedenken. Darüber hinaus lernen die Kinder verschiedene Zeichen christlicher Religion und Elemente des Kirchenjahres kennen. Unsere christlich geprägte Gemeinschaft bietet Möglichkeit die Kinder für Fragen nach dem Sinn, dem Woher und Wohin des Lebens zu sensibilisieren.